Events












Home



Oct 10, 2018

Continental Afterrace


Kategorie: Allgemein
Erstellt von: LauraGlossner

Continental Afterrace

Zum Abschluss der Saison 2018 fuhren wir vom 14. – 15. September zum Conti After Race, bei welchem zum ersten Mal auch ein Wanderpokal zu holen war.

Am Freitag kamen wir gegen 12 Uhr am Contidrom in Hannover an, wo wir zunächst eine Führung über das Testareal inklusive der Reifentestanlage bekamen. Danach stand eine Case Study zum Thema Innovative Fahrdynamikkonzepte auf dem Plan. In drei Teams aufgeteilt ging es nun daran, in 45 Minuten Fahrdynamikkonzepte für einen Sportwagen, ein „Stadtauto“ und ein Familienfahrzeug zu entwickeln. Die entstandenen Konzepte waren sehr interessant und wir blicken gespannt in Richtung Zukunft, was hier noch auf uns zukommen wird.

Am Samstag wurde es für unseren RP18c dann noch einmal ernst: auf dem großen Wasserkreis der Anlage wurde ein Track aufgestellt, bei dem wir noch einmal zeigen durften, was in unserem Rennboliden steckt. Dort traten wir gegen vier andere Fahrzeuge an und mussten uns nur dem Formula Student Team der TU Berlin mit einer Zeitdifferenz von 0,1 Sekunden geschlagen geben.

Vielen Dank an Continental für die gelungene Organisation dieses Events und für die Unterstützung während der Saison 2018!