Die Saison 2022 ist in vollem Gang

Der Prozess an unserem neuen Auto, dem RP22, geht stetig voran. Wir konnten die Konstruktionsphase erfolgreich abschließen. Alle Teams arbeiten nun mit vereinten Kräften an der Fertigung des neuen Bolidens. Außerdem freuen wir uns in dieser Saison darauf, an zwei Events teilzunehmen.

Unsere wichtigste Aufgabe zum Start dieses Wintersemesters war die Konstruktion unseres neuen Rennboliden. Der RP22 wird nicht nur vollelektrisch fahren, sondern wird auch die Funktion haben, zwischen dem Fahren mit Fahrer und einer vollautomatisierten Steuerung mit künstlicher Intelligenz umzuschalten.

 

Mit diesem Rennauto haben wir uns bereits jetzt für den Sommer und Herbst 2022 für zwei Events qualifiziert. Der Qualifizierungsprozess startet mit Rules Quizzes. In diesen Quizzes wird ein Mix aus theoretischen Fragen zu den festgelegten Formula Student Rules, Rechenaufgaben aus der Naturwissenschaft und Allgemeinwissensfragen gestellt. Schlussendlich wird anhand der Anzahl der richtigen Antworten und unter Einbezug der Zeit, in der die Fragen abgegeben werden entschieden, welche Teams sich bereits vorab für das Event qualifizieren, wer auf der Warteliste kommt un daher eventuell im weiteren Saisonverlauf noch nachrückt und wer sich bereits hier disqualifiziert.

 

Am 28. Januar 2022 haben wir als Team an den Rules Quizzes für mehrere Events teilgenommen. Besonders freuen wir uns über eine hervorragende Platzierung beim Rules Quiz von Formula Student Germany. Hier konnten wir uns als insgesamt Drittplatzierter direkt für das Event qualifizieren und haben damit eine optimale Augangssituation für die Teilnahme an diesem Event geschaffen. Weiterhin konnten wir uns einige Wochen später auch für das Event Formula Student Spain qualifizieren. Die Eventqualifikationen haben uns erneut motiviert für die Fertigungsphase unseres Autos.

 

Auch die Fertigung schreitet in großen Schritten voran. Die Bearbeitung der Monotoolings sind in vollem Gange. Alle Subteams werden in die Vorgänge eingewiesen und helfen bei der Fertigstellung dieses Meilensteins mit. Aber auch in den subteamspezifischen Baugruppen und Aufgaben schreiten wir mit großen Schritten voran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.